E. Engelhardt GmbH & Co. KG ist Ansprechpartner fürs schnelle und ökologische Traumhaus

Quelle: Echo Online 28.05.2019
(Redaktion)

Individuelles Holzhaus zum Wohnen und Arbeiten
Mitten im idyllischen Odenwald entstand nach den Entwürfen und unter der Bauleitung der E. Engelhardt GmbH & Co. KG innerhalb von fünf Monaten Bauzeit ein ökologisch wertvolles Gebäude, in dem Wohnen und Arbeiten unter einem Dach möglich sind. Errichtet wurden ein Wohnhaus mit Keller, ein Carport und ein Gartenhaus, alle in Holzständerbauweise mit 25 Grad Dachneigung.

 

Drei Außenwände des Kellergeschosses entstanden in Massivbauweise, da sie dem Hang zugewandt im erdberührenden Bereich liegen. Der Carport erhielt auf der Südwestseite und auf den halben Giebelseiten eine horizontal angebrachte hinterlüftete Verschalung aus Lärchenholz. In Teilbereichen wurden die Fassade des Wohnhauses sowie das Gartenhaus ebenso verkleidet. Die Verschalung ist hochwertig, bewusst auffallend und dezent genug, um sich perfekt in die ländliche Umgebung einzufügen. Das Lärchenholz der Holz-Aluminiumfenster stammt aus den Alpen. Parkettböden fanden im Innern des Hauses Verwendung. Die Beheizung der Räume erfolgt mittels einer Fußbodenheizung, gespeist von einer Sole-Wasser-Wärmepumpe.

INTEGRIERT Das neue Holzhaus fügt sich samt Nebengebäuden perfekt in die Umgebung ein. Alle Fotos: E. Engelhardt GmbH

Alle Wand-, Decken- und Dachelemente wurden in der Werkstatt vorgefertigt, Fenster und Verschattungselemente wie Rollläden und Raffstores in die Wandelemente vormontiert. Die Montage der Fassadenschalung erfolgte an der Baustelle. Durch den Einsatz von etwa 42 Kubikmetern Massivholzprodukten, 12 Kubikmetern Holzfaserdämmplatten und 5 Kubikmetern Holzwerkstoffplatten wurde eine CO2 Einsparung von rund 42 Tonnen erzielt.

Das Wohnhaus besteht aus zwei Ebenen. Im Erdgeschoss befindet sich die Wohnebene als offen gestalteter Wohn- und Kochbereich, der mittels einer Hebeschiebetür zum Balkon hin ins Freie erweitert werden kann. Ein Bad mit Dusche und ein Gästezimmer vervollständigen diese Etage. Die untere Ebene liegt im Hang eingebettet. Hier befindet sich der Schlafraum samt Ankleideraum und Bad. Der Technikraum liegt auf der Straßenseite des Gebäudes. Am zentral liegenden Kellerraum grenzt das Arbeitszimmer an. Trotz seiner Lage im Untergeschoss kann man von dort die Fernsicht genießen. Zwischen dem Erstkontakt der Bauherren mit der E. Engelhardt GmbH & Co. KG und dem Einzug ins neue Haus vergingen gerade einmal 15 Monate. Dazwischen erfolgten von der Besichtigung des Bauplatzes über die Planung, den Vorentwurf und die Einreichung des Bauantrags bis zur Ausführung der Erd- und Maurerarbeiten sowie die Montage des Holzrahmenbaus und den Innenausbau alle Schritte in Zusammenarbeit mit dem versierten Holzbaubetrieb.